Ramen-Abend

Ramen ist eine traditionelle japanische Nudelsuppe und gehört zur japanischen Esskultur.  Obwohl es in Japan an jeder Ecke Ramen-Restaurants gib, stehen Einheimische auch mal eine Stunde Schlange für eine Schale Nudelsuppe.  Die Nudeln aus Weizenmehl schwimmen in einer kräftigen würzigen Bouillon, begleitet werden sie etwa von Gebratene Schweinefleisch, Frühlingszwiebeln und einem gekochten Ei.  Um sich mit der japanischen Ramen- und Ess-Kultur besser zu verständigen, schauen wir an diesem Abend den japanischen Filmkomödie „Tampopo“ mit deutschen Untertiteln.  (Es geht um magische Nudeln.)  Darf man in Japan beim Nudelnessen schlürfen?  Die Antwort auf dieser Frage wird an diesem Abend beim Verzehr aufgelöst.

In diesem Kurs lernen Sie:

Der Ramen Abend beschäftigt sich mit der klassischen und bekannten Zubereitungsweise von Ramen.

  • Begrüssung mit japanischem Apéro (Pflaumenwein)
  • die Zubereitung von Ramen-Suppe
  • die Zubereitung von Yaki-Buta (eine Art von japanischem Schweinebraten)
  • die Zubereitung von Gyoza als Beilage (gefüllte Teig-Taschen mit Fleisch und Gemüse)
  • Filmvorführung 110 Minuten
  • Gemeinsamer Verzehr

Veranstaltungsort:

Villa Crescenda
Raum: Anna Sacher
Bundesstrasse 5, CH-4054 Basel

Preis:

6 – 12 Personen CHF 98.- pro Person

Geschlossene Gruppe nach Ihren Wünschen
(Kosten nach Absprache)

Inklusiv:

Ein Getränk (Grün-Tee, Bier, Sake oder Weisswein)

Dauer der Veranstaltungen:

ca. 4 Stunden

Termine 2018

  • Samstag, 14. April, 18.00 Uhr  Ausgebucht!
  • Freitag, 09. November, 18.00 Uhr Noch 8 Plätze frei.
  • Samstag, 10. November, 18.00 Uhr  Noch 2 Plätze frei

Termine 2019 Winter/Frühling folgt bald…

Weitere Termine und spezielle Wünsche nach Absprache.  Bitte eigene Schürze mitbringen.  Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Vegetarier

Ramen kann man auch vegetarisch zubereiten.  Informieren Sie mich einfach bei Ihrer Anmeldung.

Anmeldung

Wenn Sie einen Ramen-Abend buchen oder einen Gutschein bestellen möchten,
dann klichen Sie bitte hier.